Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt

Filter anzeigen

Was ist Bärenfang? Der beliebte Honiglikör kurz erklärt

Bärenfang ist ein süßer Honiglikör, der ursprünglich aus Ostpreußen stammt. Charakteristisch für Bärenfang ist ein sehr hoher Honiganteil von bis zu 500 Gramm pro. Zur Herstellung von Bärenfang wird in der Regel Wodka oder Korn verwendet, da diese geschmacksneutralen Spirituosen dem Honig geschmacklich nicht die Show stehlen. Seinen Namen trägt er aus der Tatsache, dass Bären zur Zeit der Erfindung des Bärenfangs noch eine echte Plage in Europa darstellten und diese sich der Legende nach recht einfach mit Honig in die Falle locken lassen. Vielleicht haben die tapferen Jäger den Bärenfang aber auch einfach nur benutzt, um sich ein wenig Mut anzutrinken.

Bärenfang lieber kaufen oder selber machen?

Einfach eine der oben angezeigten Flaschen Bärenfang zu bestellen stellt wohl die komfortabelste Methode dar, den ostpreußischen Honiglikör entspannt zu genießen. Hierbei kannst du dir jedenfalls sicher sein, dass die Produzenten ein erprobtes Rezept verwendet haben und dich ein solides Geschmackserlebnis erwartet. Bärenfang eignet sich, als einfacher Honiglikör, allerdings auch hervorragend zum selber machen. Wenn du gerne Liköre selber herstellst, sollte die Herstellung von Bärenfang ein Klacks für dich sein. Du kannst natürlich trotzdem zuvor eine Flasche fertigen Bärenfang bestellen, um einen direkten Vergleich zu deinem Selbstgemachten zu haben.

Einfaches Bärenfang Rezept

Unser Grundrezept ist nicht nur absolut gelingsicher, sondern verleiht deinem selbstgemachten Bärenfang auch eine individuelle Note.

Zutaten:

  • 0,7 Liter Wodka mit 40% Vol. Alkohol
  • 250 Gramm Honig
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange

Zubereitung:

Den Honig leicht erwärmen und langsam in den Wodka fließen lassen. Währenddessen kräftig mit dem Schneebesen verrühren. Anschließend das Honig-Wodka-Gemisch, gemeinsam mit der Vanilleschote und der Zimtstange in eine saubere Flasche füllen. Den Honiglikör etwa eine Woche ziehen lassen und regelmäßig gut durchschütteln. Im Anschluss kannst du den fertigen Bärenfang entweder durch ein Sieb geben, oder die Gewürze in der Flasche lassen – ganz nach deinem Geschmack.

Tipp: Wenn du Bourbon Whiskey anstelle von Wodka verwendest, wird der Vanillegeschmack verstärkt und dein Bärenfang erhält eine leckere Holzfassnote.

Unterschied zwischen Bärenfang und Bärenjäger

Bei dem Begriff Bärenfang handelt es sich um den Gattungsnamen für diese Art von Honiglikör und bei Bärenjäger um die älteste Marke, die den ostpreußischen Honiglikör in größerem Stil produziert. Hergestellt wird der Bärenjäger – Honiglikör von der Teucke & König GmbH im beschaulichen Rinteln und zwar nach wie vor nach einem Originalrezept aus dem frühen Mittelalter.